Maschinenschmerz-Gewinnerposter

Carmen Capiti startete im Frühling 2018 ihre Maschinen-Challenge zur Promo des zweiten Buches «Maschinenschmerz» ihrer Cyberpunk-Trilogie, die unter anderem in Zürich spielt.

Die Challenge bestand darin, als Team verschiedene Aufgaben zu meistern; diese reichten von der Beschaffung von geheimen Informationen bis hin zu Einbruch — alles virtuell und in legalem Rahmen, natürlich! 😉

Den Gewinnern der Challenge winkte ein Team-Poster: Die Figur des Romans (Kristyna Vésela), deren Team sie angehörten, sowie vier ausgeloste Glückspilze des Teams sollten auf dem Bild verewigt werden.

Nach einer groben Konzeptskizze folgte die Umsetzung: Skizze, erste grobe Lineart, definitive Lineart. Dann ging’s weiter mit der Verteilung der Values, daher habe ich die Figuren erst monochrom eingefärbt; auch, weil ich es so einfacher finde, im Nachhinein die Farben zu korrigieren. Das Bild sollte bunt und nicht so cyber-düster werden, darum habe ich auch die Values gemischt. Anschliessend folgten Details und die Schattierungen, bevor ich das Bild einfärbte.

Den Finish, also das Format, den Hintergrund, die Schriften und den ganzen Rest habe ich schliesslich in Photoshop gemacht.


Clip Studio Paint (Skizze, Lineart, Farbe)
Photoshop (Layout, Korrekturen, Text)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.